Bantabaa ist Mandinka, eine westafrikanische Sprache, und bedeutet Treffpunkt. Das Bantabaa Community Projekt startete 2015 als ein Raum für Geflüchtete rund um den Görlitzer Park in Berlin Kreuzberg.

 

Bantabaa e.V. bietet Rechtsberatung für MigrantInnen und Geflüchtete und unterstützt im Umgang mit dem täglichen Behördendschungel. 

 

Mittlerweile initiiert und fördert die Bantabaa Community auch kulturelle Aktivitäten in den Bereichen Musik, Essen, bildenden und darstellende Kunst und Storytelling, dessen Ideen und Perspektiven auf Gleichberechtigung und Respekt basieren. 

 

 

Wenn ihr an unseren Aktivitäten teilnehmen, Ideen mit uns teilen oder einfach auf einen Kaffee oder Tee vorbeikommen wollt, dann schreibt uns oder besucht unseren Projektraum. 


Kontakt 

Bantabaa e.V.

Falckensteinstr. 17

10997 Berlin

 

contactus@bantabaa.de

 

 

Sitz des Vereins: Berlin 

Amtsgericht Charlottenburg, Nr. VR 34348 B

Vorstand

Luisa  Busemann

Brigitta Varadinek 

Tessa Ludolph

 

Spendenkonto 

Bantabaa e.V. 

IBAN DE02430609671183012200

BIC GENODEM1GLS

 


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Die bantabaa Projekte: bantabaa Academy, Community Dinner, Deutschkurse, Mathekurse sowie die Rechtsberatung werden  gefördert durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen. Zweck der Förderung durch das Projekt „Freiwilliges Engagement In Nachbarschaften (FEIN)“ ist die Unterstützung von Aktivitäten und Initiativen von Bürgerinnen und Bürgern zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur und zur Stärkung des Gemeinwesens.