Bantabaa Academy

Arbeitsplätze sind essentiell für eine nachhaltige Integration

 

Zu einer nachhaltigen Integration gehören Arbeit und Arbeitsplätze. So hat Projektinitiatorin Annika Varadinek von Anfang an Geflüchtete in die Arbeitsabläufe ihres kleinen Cafés am Görlitzer Park integriert und angelernt. Aufgrund der Größe der Küche wurde jedoch schnell klar, dass größere Räumlichkeiten benötigt werden. In der Wrangelstraße 82 in Berlin Kreuzberg wurden diese im August 2016 angemietet: Das Cateringunternehmen Bantabaa Food Dealer  wurde gegründet und ein Qualifizierungskonzept - die Bantabaa Acadmey - erstellt.

 

Ziel des Ausbildungsprojekts ist es, Geflüchtete für Arbeitsstellen im eigenen Unternehmen oder für andere Gastronomiebetriebe zu qualifizieren. Geflüchteten soll auf diese Weise nicht nur eine Qualifikation mitgegeben, sondern echte berufliche Perspektiven eröffnet werden - für ein Leben in Deutschland oder in ihren Heimatländern.

 

 


Kontakt 

Bantabaa e.V.

Falckensteinstr. 17

10997 Berlin

 

contactus@bantabaa.de

 

 

Sitz des Vereins: Berlin 

Amtsgericht Charlottenburg, Nr. VR 34348 B

Vorstand

Frederike Kollmar 

Tessa Ludolph

 

Spendenkonto 

Bantabaa e.V. 

IBAN DE02430609671183012200

BIC GENODEM1GLS

 



Die bantabaa Projekte: bantabaa Academy, Community Dinner, Deutschkurse, Mathekurse sowie die Rechtsberatung werden  gefördert durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen. Zweck der Förderung durch das Projekt „Freiwilliges Engagement In Nachbarschaften (FEIN)“ ist die Unterstützung von Aktivitäten und Initiativen von Bürgerinnen und Bürgern zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur und zur Stärkung des Gemeinwesens.